Zur CCInfo-Startseite
 
Entwicklung von Schwarzweiß-Filmen
 
     
 
Startseite CCInfo
 
Foren
Pflanzen
Foto und Fotolabor
  Aufnahme
  Kamera
  Objektiv
  Blitzgerät
  Belicht.-Messung
  Aufnahmetips
 
  Fotolabor
  S/W (Negativ)
  - Geräte
  - Entwickeln
  S/W (Positiv)
  Farbe (Negativ)
  Farbe (Positiv)
  Selbstansatz
 
  Allgemeines
  Foto-Grundlagen
  Glossar
  Pannenhilfe
  Foto-Links
 
Technik/Elektronik
Verschiedenes
Impressum
 


F.A.Q.
Suche
Was ist neu?



Sponsor werden
 

Vorherige Seite
Inhalt:
Zielgruppe
  Weitere Themen:
Benötigte Geräte
Entwickeln
Selbstansatz


Zielgruppe

Die Entwicklung von Schwarzweiß-Filmen ist sehr einfach. Die hierfür benötigten Gerätschaften sind sogar recht preiswert, was man auch von den Chemikalien sagen kann. Anders als bei Farbfilmen, deren Entwicklung nach einem einheitlichen Standard geschieht, sind für Schwarzweiß-Filme die unterschiedlichsten Entwickler erhältlich, mit denen man bestimmte Filmeigenschaften beeinflussen kann und auch soll.

Diese Spezialbehandlung, die bei Großformatnegativen mitunter so weit geht, daß jedes einzelne Negativ anders und vielleicht auch in einem anderen Entwickler entwickelt wird, läßt es absolut nicht ratsam erscheinen, Schwarzweiß-Filme in einem kommerziellen Labor entwickeln zu lassen. Dort nämlich werden erstens Schwarzweißfilme stiefmütterlich behandelt und zweitens alle bei gleicher Entwicklungszeit durch eine Standardentwicklerbrühe gezogen. Entsprechend schlecht sind die Resultate. Denn jeder Schwarzweiß-Film ist anders und hat seine ganz spezielle Entwicklungszeit im jeweiligen Entwickler. Hierfür gibt es sowohl seitens der Film- als auch der Entwicklerhersteller umfangreiche Tabellen. Wer engagiert fotografiert, wird sogar hingehen und seine Filme auf den oder die Lieblingsentwickler eintesten, was ebenfalls nicht sehr schwierig ist.

Im Gegensatz zur Entwicklung von Farbfilmen lohnt sich das Selbstentwickeln von Schwarzweiß-Filmen in jeder Hinsicht (auch finanziell), sofern man nicht Silvester, Ostern und Weihnachten auf einen Film bekommt.
   

Vorherige Seite
Seitenanfang






Alle Angaben in Zusammenhang mit dieser Site wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotzdem kann hierfür keine Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Chr. Caspari (sofern nicht anders gekennzeichnet). Es gelten die allgemeinen  Benutzungs- und Copyrightbedingungen.

Mitteilungen über Fehler sowie Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen (Kontaktmöglichkeiten siehe  Impressum). Ich bitte um Verständnis, daß mir infolge Zeitmangels keine Beantwortung von Fragen und erst recht keine individuelle Beratung möglich ist - auch nicht ausnahmsweise. Für Fragen zu Pflanzenpflege, Foto und Technik stehen Ihnen jedoch verschiedene  Foren ("schwarze Bretter") zur Verfügung.


Letztes Update dieser Seite: 27.11.2013 (Untergeordnete Seiten können aktueller sein)