Zur CCInfo-Startseite
 
Farbpositiventwicklung
 
   
 
Startseite CCInfo
 
Foren
Pflanzen
Foto und Fotolabor
  Aufnahme
  Kamera
  Objektiv
  Blitzgerät
  Belicht.-Messung
  Aufnahmetips
 
  Fotolabor
  S/W (Negativ)
  S/W (Positiv)
  Farbe (Negativ)
  Farbe (Positiv)
  - Geräte
  - Der Prozeß RA4
  - Sonderentwickl.
  Selbstansatz
 
  Allgemeines
  Foto-Grundlagen
  Glossar
  Pannenhilfe
  Foto-Links
 
Technik/Elektronik
Verschiedenes
Impressum
 


F.A.Q.
Suche
Was ist neu?



Sponsor werden
 

Vorherige Seite
Inhalt:
Zielgruppe
 Weitere Themen:
Benötigte Geräte
Der Prozeß RA4
Sonderentwicklung
Selbstansatz RA4


Zielgruppe

Die Entwicklung von Fotopapieren nach dem Farbpositivverfahren ist gar nicht so schwierig, wie viele Leute glauben. Insbesondere trifft dies auf Farbpositivpapiere zu, die nach dem Prozeß RA4 entwickelt werden. Dieses Verfahren RA4 wurde vor etlichen Jahren von Kodak eingeführt und hat sich schon lange als Standard etabliert. Es ist mir nicht bekannt, ob es überhaupt noch Fotopapiere für das Farbpositivverfahren gibt, die nicht nach RA4 entwickelt werden können.

Der Standard RA4 ist eigentlich ein Heißverfahren mit einer Prozeßtemperatur von 35 °C. Diese Temperatur ist im Hobbylabor natürlich nicht sehr einfach zu erreichen. Aus diesem Grund gibt es ebenfalls schon seit etlichen Jahren Chemikalien, in denen RA4-kompatible Fotopapiere bei Raumtemperatur entwickelt werden können. Somit wird das Entwickeln von Farbpositivpapieren wirklich für jeden möglich, da wie beim Schwarzweißentwickeln mit Schalen gearbeitet werden kann, was die Investition in Gerätschaften auf ein Minimum reduziert. Man muß weder genaue Temperaturen noch genaue Entwicklungszeiten einhalten.

Jeder, der bereits Schwarzweißabzüge anfertigt, kann mit diesen Chemikalien ohne jeglichen Zusatzaufwand (außer eben diesen Chemikalien) farbige Abzüge anfertigen, sofern sein Vergrößerer für Farbe geeignet ist. Sofern dies nicht der Fall ist, ist es oft auch möglich, Schwarzweißvergrößerer mit einem Farbkopf nachzurüsten oder zumindest Filter einzulegen.
  

Vorherige Seite
Seitenanfang







Legende:    =Verweis auf eine andere Datei (Ladezeit)    =Verweis innerhalb der aktuellen Seite (Zugriff ohne Ladezeit)
 =Es folgt eine eMailadresse    =Dies ist ein Download

Alle Angaben in Zusammenhang mit dieser Site wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotzdem kann hierfür keine Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Chr. Caspari (sofern nicht anders gekennzeichnet). Es gelten die allgemeinen  Benutzungsbedingungen.

Mitteilungen über Fehler sind stets willkommen (Kontaktmöglichkeiten siehe  Impressum). Ich bitte um Verständnis, daß mir infolge Zeitmangels keine Beantwortung von Fragen und erst recht keine individuelle Beratung möglich ist - auch nicht ausnahmsweise. Für Fragen zu Pflanzenpflege, Foto und Technik stehen Ihnen jedoch verschiedene  Foren ("schwarze Bretter") zur Verfügung.


Letzter Upload dieser Seite: 05.11.2016 (Untergeordnete Seiten können aktueller sein)